DVD Love & Sex & Rocknrollstuhl

Der Dokumentarfilm „Love & Sex & Rocknrollstuhl“ erzählt vom Leben mit Behinderung und der Sehnsucht nach Liebe und Sexualität. Nicola, Stefan, Wiebke und Emanuel leben mit einer körperlichen Behinderung und in sehr unterschiedlichen Lebenssituationen.

Während Stefan in einer eher bürgerlich geprägten Umgebung in seiner Eigentumswohnung lebt, hatte sich Wiebke mit ihren Freunden ein Haus zum gemeinsamen Leben gebaut. Emanuel hat sich mühsam die Eigenständigkeit zurückerkämpft und wohnt in einer kleinen Mietwohnung. Nicola ist seit ihrer Geburt auf 24 Stunden Assistenz angewiesen und lebt deshalb in einem Haus für Menschen mit Behinderung.
Alle vier sehnen sich nach Liebe und Sexualität und sind nicht bereit, sich mit dem Status quo zufrieden zu geben. Deshalb begegnen sich die vier bei einem Erotik-workshop im Institut für Selbst-Bestimmung Behinderter in Trebel.
(DVD Covertext)

Regie/Drehbuch/Schnitt: Susanna Wüstneck
Kamera: Florian Pawliczek
Ton: Cord Steinbach
Tonbearbeitung: Guenther Leifeld-Strikkeling
Musik/Soundtrack/Komposition: Susanna Wüstneck

Anmeldung bis zum 08. Januar 2018 unter Tel: 09131-305022 oder über das Kontaktformular (Anfrage Beratungsangebot)

Datum: 
Do, 11. Januar 2018
Zeit: 
18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: 
Seminarraum, ZSL-Beratungsstelle, Luitpoldstr. 42, 91052 Erlangen