Nieren-Qi-Gong (vhs-Kurs)

Nach chinesischer Auffassung speichert die Niere das vorgeburtliche Qi, letztlich die Konstitution, die verantwortlich ist für Willenskraft, Geburt, Wachstum, Fortpflanzungsfähigkeit, Entwicklung, die Triebkraft aller Lebensvorgänge.
Die Nieren sind die "Wurzeln des Lebens". Die Übungen des Nieren-Qi Gong stärken neben den Organen Niere und Blase auch die gesamte Konstitution, füllen die "Lebensbatterien" wieder auf. Bitte bequeme Kleidung mitbringen.

Der Kursleiter ist Jürgen Mazkal

Hinweis:
Eine Anmeldung bei der Volkshochschule Erlangen zu einer ermäßigten Kursgebühr ist nur über die Beratungsstelle des ZSL e.V. möglich. Bitte nutzen Sie hierzu unser Kontaktformular (Anfrage Beratungsangebot) oder melden Sie sich telefonisch unter 09131-205022.

Semesterschwerpunkt für das Wintersemester 2017/2018 lautet „Begegnungen mit dem Anderen“.
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes "Gemeinsam ERlangen - Bildung für Inklusion" der vhs Erlangen in Kooperation mit "wabene - Begegnungen im Zentrum" und dem ZSL e.V. statt. Es soll die Teilnahme an Bildungsangeboten zu sozialverträglichen Entgelten und barrierefrei ermöglicht werden.

Datum: 
Mi, 6. Dezember 2017
Zeit: 
17:45 Uhr bis 18:45 Uhr
Ort: 
Gruppenraum G1-G2, wabene, Henkestr. 53, Erlangen